eBooks

Entstanden sind die Geschichten vom Stuhl in den 1990er Jahren. Durch den Wunsch eines geliebten Familienmitgliedes, von mir neue Gutenachtgeschichten zu hören, erfand ich spontan die Gestalt eines zum Leben erwachten und sprechenden Stuhls, der Abenteuer erlebt.

Im Laufe der Zeit wurde eine Erzählreihe daraus. Ich erfand märchenhafte Freunde für den Stuhl: Seine erste Menschenfreundin Anna (ein zehnjähriges Mädchen aus dem angrenzenden Dorf), die Ameisenkönigin Sibylle, den Froschkönig Kobruaq Quaan, eine amerikanische Maus namens Johnny, den indischen Tiger Abbysya und viele mehr.

Zu einem Weihnachtsabend vor langer Zeit wünschte man sich eine Stuhl-Weihnachtsgeschichte. So entstand diese nun vollständig zu Papier gebrachte kleine Erzählung.


Kurzgeschichten sind bekanntlich die Königsdisziplin kritischer literarischer Stimmen. Diese Sammlung erstreckt sich in ihrer Entstehung über einen langen Zeitraum skurriler Lebenserfahrung mit unserer Gesellschaft.

Diese Anthologie enthält zum Einen zehn Geschichten aus einem älteren Zyklus (Das Zimmer des Pascal) und eine Reihe früherer Kurzgeschichten, die später Einzug in meinen Lockdownroman gehalten haben.

Insgesamt enthält der Band 20 Kurzgeschichten


Entstanden sind die Geschichten vom Stuhl in den 1990er Jahren. Durch den Wunsch eines geliebten Familienmitgliedes, von mir neue Gutenachtgeschichten zu hören, erfand ich spontan die Gestalt eines zum Leben erwachten und sprechenden Stuhls, der Abenteuer erlebt.

Im Laufe der Zeit wurde eine Erzählreihe daraus. Ich erfand märchenhafte Freunde für den Stuhl: Seine erste Menschenfreundin Anna (ein zehnjähriges Mädchen aus dem angrenzenden Dorf), die Ameisenkönigin Sibylle, den Froschkönig Kobruaq Quaan, eine amerikanische Maus namens Johnny, den indischen Tiger Abbysya und viele mehr.

Zu einem Weihnachtsabend vor langer Zeit wünschte man sich eine Stuhl-Weihnachtsgeschichte. So entstand diese nun vollständig zu Papier gebrachte kleine Erzählung.


Aus dem Buch:
Diese Schrift ist eine persönliche, subjektiv gefärbte, Stellungnahme zur Lage des deutschen Schulsystems, die aus den Erfahrungen eigener Lehrtätigkeit in zwei Bundesländern und acht Schulen sowie den Erfahrungen einiger Kollegen, mit denen ich intensiven Austausch haben durfte, schöpft.
Diese Schrift wird und will polarisieren und Leser an ihre Grenzen führen. Versöhnlich mag vielleicht der Teil über einen (fiktiven) Bewusstseinswandel oder das „Notfallprogramm“ sein.
ich gebe zu Protokoll, dass die vorliegende Negativbilanz das Ergebnis subjektiver Erfahrungen unterschiedlicher Lehrkräfte aus zwei Bundesländern und acht Schulen verschiedener Formen ist, die mir begegneten und teils berichteten, während ich selbst bemüht war, einen naiven und kindlichen Idealismus mit der Realität in Einklang zu bringen. 


Roman über den Lockdown an einem Heiligabend...


Im Jahr 1803 nach Beringanar dem Seufzenden

Das Königreich Beringa ist durch den mysteriösen Tod König Ordolfs des Genarbten politisch zerfallen. Seine fünf Söhne liegen im Streit um die Nachfolge.

In den von ihnen regierten Fürstentümern Jelinden, Vandoran, Boroschl, Offtheim und Marn debattieren vorerst Diplomaten und Ratgeber, doch insgeheim werden Kriegsvorbereitungen getroffen. Spione und Schurken machen die Handelsstraßen unsicher.

Zu dieser Zeit leben Côrinnya und ihre Tiergefährtin Marlie abgeschieden im vergessenen Sphärenwald. Côrinnya ist die Großtochter von Maralenia Feh'neyra, einer ruhmreichen Bogenschützin der Fvâelwen und Erbin des Hüterkristalls der Seldey’nar. Die Fvâelwen sind mystische Feenwesen, welche den Kontinent Jahrtausende bewohnten und hüteten.

Mit dem Arkaranmeister Felicitaris führt Côrinnya eine geheime Freundschaft, doch die Situation des Magiers, zwischen Tierwelt und Menschenwelt zu stehen, wird zu einer Zerreißprobe und beschwört finstere Mächte herauf, die das Land im Mark erschüttern!


Band 1 – Côrinnya und der König der Wölfe
 
Üble Schimmelgnome aus den Nebelhügeln bedrohen das beschauliche Leben von Côrinnya und Marlie im Sphärenwald. Sie müssen sich auf eine vieltägige Reise zum Turm des Arkaranmeisters im Südwesten der Grafschaft Dorrnichau begeben, um seine Hilfe zu erbitten, doch aus der Angelegenheit wird unverhofft ein weitaus gefährlicheres Abenteuer…


Kurzgeschichten sind die Königsdisziplin der kritischen literarischen Stimme gegen das Dunkle. Diese Sammlung erstreckt sich in ihrer Entstehung über einen langen Zeitraum skurriler Lebenserfahrung mit unserer seltsam verzerrten Gesellschaft. Sie sind tatsächlich kurz gehalten, was der Tradition deutscher Kurzgeschichten entspricht. Die Motive der vorliegenden Kurzgeschichten befinden sich zwischen unbelehrbaren Vögeln, dystopischen Vorausblicken und transzendentalen Räumen.

This collection of short stories ist the result of weird experiences with society and humanity.
They are in fact relatively short compared to the American masterpiece narratives.
They are condensed, sharp and often a slap in the face, metaphorically speaking.
The following 10 short stories vary between stubborn birds, dystopic glimpses, and transcendental rooms.
Before reading a whole story, you may turn to the teasing abstracts which are included in this edition. You will find them on the following page.
I sincerely hope the reader can find one or two of these short stories appealing to him/her!

De